Skip to content

Innovationsprojekt

Innovationsprojekt

Für die Erforschung der technologischen Grenzen und die Weiterentwicklung unserer Grundlagentechnologie konnten wir ein hoch innovatives Förderprojekt des Landes Niedersachsen gewinnen, das in Kooperation mit der Hochschule Emden/Leer durchgeführt wird.

Innovatives Forschungs- und Entwicklungsprojekt

TOPseven controller

TOPseven ist auf weltweit patentierte Hightech-Lösungen für autonome drohnengestützte Inspektionen spezialisiert. Mit einem internationalen Expertenteam entwickeln wir KI-basierte Navigations- und Analysesoftware sowie spezielle Hardware in den Bereichen Sensorik und Drohnen. Wir untersuchen dadurch selbst größere Infrastrukturen lückenlos auf Strukturgrößen bis zu einem menschlichen Haar.  Dieses Projekt wird unsere Technologie in eine neue Dimension führen und die Möglichkeiten der Überwachung und Inspektion von Infrastrukturen revolutionieren. Unsere Vision ist es, Infrastrukturen jeder Art sicherer zu machen und länger zu erhalten. Das ist unser Beitrag für eine ökologische und ökonomische Zukunft.

Zur Durchführung des Projekts stellen wir ein neues Team zusammen, welches aus Experten der KI-Software- /Hardwareentwicklung und Bauingenieuren besteht. Wir suchen Menschen, die in diesen Bereichen bereits Expertise mitbringen und das Interesse haben mit uns gemeinsam an spannenden Forschungs- und Entwicklungsprojekten zu arbeiten.

Wir suchen Menschen, die von Neugierde ergebnisoffener Forschung und dem Ehrgeiz konkreter Zielerreichung getrieben werden. Das Projekt ist eine Kombination von beidem: wir verfolgen klare Ziele welchen wir uns mit der Erforschung von Möglichkeiten nähern.

TOPseven DJI Drohne
TOPseven DJI Drohne

Zur Durchführung des Projekts stellen wir ein neues Team zusammen, welches aus Experten der KI-Software- /Hardwareentwicklung und Bauingenieuren besteht. Wir suchen Menschen, die in diesen Bereichen bereits Expertise mitbringen und das Interesse haben mit uns gemeinsam an spannenden Forschungs- und Entwicklungsprojekten zu arbeiten.

Wir suchen Menschen, die von Neugierde ergebnisoffener Forschung und dem Ehrgeiz konkreter Zielerreichung getrieben werden. Das Projekt ist eine Kombination von beidem: wir verfolgen klare Ziele welchen wir uns mit der Erforschung von Möglichkeiten nähern.

Wirtschaftsministerium fördert Projekt mit 4,8 Millionen €

Die innovativen Ziele des TOPseven Projekts sind die Entwicklung einer neuen autonom fliegenden Drohne mit einer KI-basierten und GPS-unabhängigen Steuerung sowie eine KI-basierte automatische Analyse der enormen Datenmengen zur automatischen Erkennung struktureller Auffälligkeiten. Das Projekt wird mit 4,8 Millionen Euro vom Land Niedersachsen gefördert.

Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann begründet diese ungewöhnlich hohe Fördersumme bei der Bescheidübergabe persönlich: Das Projekt verfolge die drohnengestützte Infrastrukturanalyse von Brücken, von Schiffen, von Windenergieanlagen, das sei ein „hoch-innovativer Ansatz“, so Althusmann.

Wir haben Euer Interesse an dem Forschungsprojekt und unserer Vision geweckt? Dann bewerbt Euch jetzt für eine unbefristete Anstellung an den Standorten Starnberg oder Emden!